Sehr geehrte Frau Baumeister,
der formale Einfluss der Compliance Officer ist oft beschränkt. Er darf zwar den Code of Conduct verfassen oder Geschenke freigeben, darüber hinaus hat er aber oft keine großen Entscheidungsbefugnisse. Was ist dann eigentlich seine Funktion? Dient er in erster Linie der Außendarstellung? Als Feigenblatt? Oder nimmt er eine ganz andere Rolle wahr?
 
Außerdem: Berufsgeheimnisträger müssen E-Mails mit sensiblen Daten verschlüsseln.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihre Online-Redaktion Compliance
 
 
Compliance-Verantwortliche
Der Compliance Officer als interner Berater
Beratungsgespräch zu Hause, Mann verabschiedet sich von FrauDer formale Einfluss der Compliance Officer ist oft beschränkt. Er darf zwar den Code of Conduct verfassen oder Geschenke freigeben, darüber hinaus hat er aber oft keine großen Entscheidungsbefugnisse. Was ist dann eigentlich seine Funktion? Dient er in erster Linie der Außendarstellung? Als Feigenblatt? Oder nimmt er eine ganz andere Rolle wahr?
 
Jetzt weiterlesen >
Berufliche Verschwiegenheitspflicht
Berufsgeheimnisträger müssen E-Mails mit sensiblen Daten verschlüsseln
at-Zeichen vor Hand mit Verschlüsselung Hintergrund WeltkarteBerufsgeheimnisträger wie Anwälte, Steuerberater oder Ärzte müssen berufliche E-Mails mit sensiblen Daten in jedem Fall verschlüsseln. Wer das unterlässt, handelt nicht nur datenschutzwidrig, es kann sich laut Ansage des Sächsischen Datenschutzbeauftragten auch um eine Straftat gemäß § 203 StGB handeln.
 
Jetzt weiterlesen >
ANZEIGE
Seminartipp: Crashkurs Compliance - wie Unternehmen sich rechtssicher aufstellen
Dieses 1-tägige Seminar bietet Ihnen die kompakte Roadmap für Compliance im Unternehmen. Sie erfahren, was eine Compliance-Organisation leisten muss, welche Situationen schon in kleinen Handlungen enorme Risiken bergen und an welchen Punkten Sie intern wie extern konsequent bleiben müssen.
> Information und Buchung
Jahreswechsel 2017-2018
Neues Mutterschutzgesetz: Welche Änderungen bringt 2018?
Jahreswechsel 2017_2018Die wesentlichen Neuregelungen zum Mutterschutz treten zum 1. Januar 2018 in Kraft. Das neue Mutterschutzgesetz erfasst mehr Mütter als zuvor, auch der mutterschutzrechtliche Arbeitsschutz wird verstärkt. Die wichtigsten Änderungen für Arbeitgeber im Überblick.
 
Jetzt weiterlesen >
§ 242 BGB
Treuepflicht des Arbeitnehmers zur Wahrung der Arbeitgeberinteressen
Papierfiguren KetteAußer seiner Arbeitspflicht trifft den Arbeitnehmer auch noch die Verpflichtung, im Rahmen des ihm Möglichen die auf den Betrieb bezogenen Interessen seines Arbeitgebers zu wahren. Allerdings darf er in diesem Zusammenhang auch seine eigenen Interessen berücksichtigen. Wann ist diese Treuepflicht verletzt?
 
Jetzt weiterlesen >
ANZEIGE
Haufe Compliance Management: Sofort einsatzbereit, individuell anpassbar
Ein Compliance Management System, das wirkt. Unsere Lösung hilft Ihnen, regeltreues Handeln unternehmensweit zu verankern.
> Jetzt mehr erfahren
Umstrittenes Herbizid
EU hat Glyphosat-Zulassung um weitere fünf Jahre verlängert
Bauer beim PflügenNach anfänglichem Patt hat die EU eine Verlängerung der Zulassung für das umstrittene Herbizid Glyphosat beschlossen. Dabei hat der deutsche Agrarminister, trotz des "Nein" der Umweltministerin, das nach der Geschäftsordnung der Bundesregierung eine Enthaltung bewirkt hätte, für Deutschland zugestimmt. Nun gibt es im Bundesrat und in einer massiven Unterschriftenaktion Forderungen nach einem nationalen Verbot.
 
Jetzt weiterlesen >
Controller Magazin 06/2017
Corporate Social Responsibility: Chancen und Grenzen des Controllings
CM 2017 6Das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) wird für den Unternehmenserfolg immer wichtiger. Im Interview „CSR – Möglichkeiten und Grenzen des Controllings“ erläutert Professor Dr. James Bruton eindrücklich, worum es bei diesem Thema geht und warum sich auch Controller intensiv damit beschäftigen müssen. Nachfolgend finden Sie die weiteren Beiträge sowie die neuen Excel-Tools im Überblick.
 
Jetzt weiterlesen >
Haufe Onlinetraining
Compliance
Neue Datenschutz-Grundverordnung: So setzen Sie die Anforderungen korrekt und effizient um
 
In dem Online-Seminar erhalten Sie einen Einblick, was die Neuregelungen der DS-GVO für Unternehmen und zentrale Fachbereiche (Personal, Rechnungswesen) bedeuten, wie Sie Ihren Handlungsbedarf ermitteln und wie Sie die Umsetzung konkret durchführen. Außerdem werden die wesentlichen Bausteine eines "Datenschutz-Management-Systems" am Beispiel einer Software-Lösung von Haufe dargestellt.
Di, 23. Jan. 2017
14:00 Uhr

 
 
Zum Portal Haufe Onlinetraining >
Kryptowährungen und unser Geldsystem
Chancen und Risiken der einflussreichsten Kryptowährungen
 
Ein Geldsystem ohne staatliche Kontrolle? Eine Währung, die nicht von einer Zentralbank ausgegeben wird? Welche Chancen und Risiken verbergen sich hinter den populärsten Kryptowährungen?
 
 
Jetzt weiterlesen >
Meistgelesene News letzte Woche
AGG: Diese Fehler sollten Arbeitgeber bei der Stellenausschreibung vermeiden
Stellenanzeige in Zeitung, mit Leuchtstift markiertAuch wenn die Mehrzahl der Stellenanzeigen heute keine AGG-Verstöße enthält, bleiben Diskriminierungsrisiken, zeigte eine Studie kürzlich. Um Fehlern vorzubeugen, sollten Personalverantwortliche die Fallstricke bei der Stellenausschreibung und im Einstellungsprozess kennen.
 
Jetzt weiterlesen >
Stellenmarkt
Manager of HSE-, CSR and Compliance / Management (w/m/d)
Referent (m/w/d) Compliance (Schwerpunkt Informationssicherheit und Cyberrisiken)
Hochschulabsolvent (m/w/d) Steuerberatung - Tax Compliance
Weitere Stellenangebote >
Diesen Newsletter weiterempfehlen
 
Sie erhalten den Newsletter an die E-Mail-Adresse mediasales@haufe.de. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.  
 
Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre persönlichen Daten ändern möchten, klicken Sie bitte hier. 
Impressum
 
Redaktion haufe.de/compliance
Colline Jux
(verantwortlich i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV)
 
Verlags-/​Redaktionsanschrift:
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Munzinger Straße 9
D-79111 Freiburg
Telefon: 0761/898-0
 
E-Mail:​compliance@haufe.de
Kommanditgesellschaft, Sitz Freiburg
Registergericht Freiburg, HRA 4408
Komplementäre: Haufe-Lexware Verwaltungs GmbH, Sitz Freiburg, Registergericht Freiburg, HRB 5557; Martin Laqua
 
Geschäftsführung: Isabel Blank, Sandra Dittert,
Jörg Frey, Birte Hackenjos, Dominik Hartmann,
Markus Reithwiesner, Joachim Rotzinger,
Christian Steiger, Dr. Carsten Thies
Beiratsvorsitzende: Andrea Haufe
 
Steuernummer: 06392/11008
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 812398835
 
Link zur Datenschutzerklärung