Sehr geehrte Frau Baumeister,
23. Januar 2019: „Vor welchen Herausforderungen steht die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft?“: Zu diesem Thema fand in Berlin das 26. Brandenburger-Hof-Gespräch statt. Es ging um öffentliche Akzeptanz für den Neubau, wie die Digitalisierung die Geschäftsprozesse verändert und um Personalknappheit. In der April-Ausgabe der DW wird die komplette Debatte, die auch Signale an die bundesweite Politik und deren Regulatorik richtet, veröffentlicht.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihre Redaktion der DW Die Wohnungswirtschaft
 
 
Aktuell
Bezahlbares Wohnen in Deutschland und Europa
Illustration in StrasbourgDer Wohnungsbau hat nicht nur in Deutschland wieder Hochkonjunktur. Jahrzehnte nach der Abschaffung der Wohngemeinnützigkeit und dem Verkauf kommunaler Wohnungsunternehmen steht bezahlbares Wohnen wieder ganz oben auf der (politischen) Agenda — in ganz Europa. Ein Blick über den Tellerrand.
 
Jetzt weiterlesen >
"Das neue Oxford": Hamburg stellt Konzept für Super-Stadtteil vor
Science City 2040 Hamburg LuftbildNoch ist es eine Vision: Bis 2040 soll das Hamburger High-Tech-Quartier Science City Bahrenfeld beste Standortbedingungen "für kluge Köpfe aus der ganzen Welt" bieten, so Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher (SPD) bei der Vorstellung des Konzepts. Von einem neuen deutschen "Oxford" schwärmte Universitäts-Präsident Dieter Lenzen. Geplant sind auch 2.500 Wohnungen und ein intelligentes Mobilitätssystem im Quartier.
 
Jetzt weiterlesen >
Interview: "Die einzige Platte beim Modulbau ist die Bodenplatte"
Modulbau Alho DortmundIst die Modulbauweise die Zukunft des Wohnungsbaus? Welche Chancen das modulare Bauen im Vergleich zur konventionellen Bauweise bietet und wie sie diese sinnvoll ergänzt, erläutern Architekt Axel Koschany und Michael Lauer vom Systemanbieter Alho im Gespräch.
 
Jetzt weiterlesen >
ANZEIGE
Immer mehr Städte denken über Wohntürme nach: Sind sie sinnvoll?
Hochhaussiedlung The Interlace SingapurEs fehlt an Wohnungen, doch häufig scheitern die nötigen Bauvorhaben an Bürgerentscheiden. Die baden-württembergische Wohnungsbauministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) will im neuen Jahr Bürgerentscheide zu Baugebieten überprüfen lassen.
 
Jetzt weiterlesen >
Mobilitätskonzepte: So lebt es sich intelligent mobil im Wohnquartier
Konzept für mobile Quartierslösung (Symboldbild)Wohnungsunternehmen, Kommunen und Mobilitätsdienstleister arbeiten gemeinsam an intelligenten, umwelt- und sozialverträglichen Mobilitätskonzepten für Wohnquartiere. Das ist der neue Kooperationsansatz im Projekt "Wohnen leitet Mobilität", das der Verkehrsclub Deutschland (VCD) gemeinsam mit den Partnern Öko-Institut und Deutscher Mieterbund bearbeitet. Das Projekt läuft noch bis Ende 2019.
 
Jetzt weiterlesen >
Digitale Baugenehmigung: Lichtblick im Aktendschungel
ComputermausDigitale Baugenehmigungsverfahren sollen endlich zum Standard werden. Das haben die Beteiligten des "Wohngipfels" im Herbst 2018 als ein Ziel formuliert. Ein Labor soll die Arbeit nun forcieren, die auf kommunaler und regionaler Ebene längst begonnen hat.
 
Jetzt weiterlesen >
Studie: Bis 2030 fehlen drei Millionen Senioren-Wohnungen
 
Bis zum Jahr 2030 müssten drei Millionen altersgerechte Wohnungen neu oder umgebaut werden. Ab 2035 werde Deutschland "richtig alt" und im Alter zunehmend ärmer, heißt es in der Studie des Pestel-Instituts im Auftrag des Bundesverbands Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), die auf der BAU-Fachmesse in München vorgestellt wurde. Vor allem bezahlbarer Wohnraum wird knapp, nicht nur für Senioren.
 
 
Jetzt weiterlesen >
Stellenmarkt
Bereichsleiter Wohnungswirtschaft (m/w/d)
Büroleitung (m/w/d) Haus/Miet-Verwaltung
Bereichsleiter (w/m/d) Immobilienverwaltung
Leiter Technischer Kundenservice (m/w/d)
Geschäftsstellenleiter (m/w/d)
Weitere Stellenangebote >
ANZEIGE
Diesen Newsletter weiterempfehlen
 
Sie erhalten den Newsletter an die E-Mail-Adresse onlinewerbung@haufe.de. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier 
 
Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre persönlichen Daten ändern möchten, klicken Sie bitte hier. 
ANZEIGE
Impressum
 
Redaktion DW | Die Wohnungswirtschaft
Ulrike Trampe
(verantwortlich i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV)
 
Verlags-/​Redaktionsanschrift:
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Munzinger Straße 9
D-79111 Freiburg
Telefon: 0761/898-0
 
E-Mail:​​wohnungswirtschaft@​haufe.de
Kommanditgesellschaft, Sitz Freiburg
Registergericht Freiburg, HRA 4408
Komplementäre: Haufe-Lexware Verwaltungs GmbH, Sitz Freiburg, Registergericht Freiburg, HRB 5557; Martin Laqua
 
Geschäftsführung: Isabel Blank, Sandra Dittert,
Jörg Frey, Birte Hackenjos, Dominik Hartmann,
Markus Reithwiesner, Joachim Rotzinger,
Christian Steiger, Dr. Carsten Thies
Beiratsvorsitzende: Andrea Haufe
 
Steuernummer: 06392/11008
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 812398835
 
Link zur Datenschutzerklärung